facebook-pixel

East of the Valley - Ein Zuhause für Berlins Startups - Mindspace

Berlin ist Heimatstadt für über 180.000 Erwerbstätige in der Kreativwirtschaft. Davon sind sogar knapp 80.000 Freiberufler oder Selbstständige, und es werden immer mehr. Quelle: Berlin.de

Die boomende Startup Landschaft bringt ein El Dorado feeling mit sich, und spätestens seit dem Erfolg von Rocket Internet wird die Stadt als Mekka der digital Nomaden, Freelancer und Kreativköpfe, nicht nur in Deutschland, sondern Europaweit angesehen.

Die Verwandtschaft mit dem amerikanischen Valley ist schon zur Leitidee für Berlins Start-up-Szene geworden. Mit der Silicon Allee wurde sie weitergesponnen und als realer Treffpunkt für Berliner Freelancer eingeführt.

So viel Startup und Freelance Aktion braucht Raum zum Atmen. Es ist also kein Wunder, dass die Shared Office Industry jetzt auch reichlich in Berlin investiert.

Schon heute gibt es über 50 shared offices in Berlin und Umgebung, Tendenz steigend.

Mindspace Berlin

Am 1. April 2016 hat eine weitere Co-Working Möglichkeit ihre Zelte im Herzen Berlins aufgeschlagen. Das israelische Startup Mindspace hat sich in einem frisch renovierten Gebäude zwischen Gendarmenmarkt und Friedrichstraße eingemietet und bietet so einiges.

Do your thing, not your taxes.
With Kontist.

Learn how
Kontist mobile app

Als dritter Standort neben Tel Aviv und Hamburg, stellt Mindspace möblierte Büros und Co-working Spaces in einer der schicksten Lagen in Berlin zur Verfügung.

Mit der wahrscheinlich hochwertigsten Ausstattung, die man sich vorstellen kann, gehört Mindspace zu den geschmackvollsten High-End Alternativen in der Co-Working-Szene, ohne dabei zu steif oder unnahbar zu wirken.

Mindspace chill out interior

Als Mitglieder der sehr internationalen Mindspace Community stellen wir dir die kleinen Details vor, die du in keiner Werbebroschüre finden kannst und die dir eine einmalige Sneak Preview gestatten.

Das kannst du bei Mindspace erwarten:

An einer Rezeption, die professionelles und individuelles Retro-Design perfekt kombiniert, werden deine Gäste von sympathischem Personal empfangen, was dir außerdem jeden Morgen und Abend das Gefühl gibt, hier grade mehr als nur ein Gebäude zu verlassen. Abgesehen von diesem ersten sehr gelungenen Auftritt bietet Mindspace seinen Mietern noch folgende Besonderheiten:

Dein Office: 24/7, immer verfügbar

Von “Bester Lage” zu sprechen ist eigentlich schon eine Untertreibung, will man den Standort von Mindspace treffend beschreiben. Der Eingang zum Space befindet sich direkt gegenüber dem Aufzug zur U2 und U6. So kann man von der Bahn praktisch direkt ins Büro fallen.

Die Lage bringt außerdem eine reiche gastronomische Vielfalt mit unterschiedlichsten Preislagen mit sich. Wenns man schnell gehen soll, ist aber auch ein Rewe im Untergeschoss des gleichen Gebäudes.

Bist du mit Auto / Fahrrad / Motorrad / Rikscha unterwegs, gibt es außerdem eine Tiefgarage ganz in der Nähe , die ab 1,60 € / Stunde, 7€ / Tag oder 99€ / Monat genutzt werden kann.

Mit der persönlichen Mindspace-Schlüsselkarte hat man 24h, 7 Tage in der Woche Zugang zu den hellen Glas-Büroräumen im 6. und 7. Stock des “The Q” Gebäudes.

Mindspace Card

Für dich heißt das natürlich auch: Schwörst du auf “Carpe Noctem”, kannst du sogar Sonntag Nachts noch im Büro in Ruhe deine Präsentation für Montag Morgen vorbereiten.

Meetings mit Stil

Meeting Rooms (insgesamt 8) werden über eine Webapp reserviert und sind voll ausgestattet mit Whiteboards, angenehmen Stühlen, einem großen Tisch und einem Großbildfernseher auf dem du deine Arbeit auch präsentieren kannst.

Dir oder deinem Team werden pro Monat eine bestimmte Meeting-Stundenanzahl gutgeschrieben, die du variabel nutzen kannst. Bei einem großen Team ist das Problem allerdings, dass die Stunden nicht nach Teamgröße skaliert werden. So kann es schon mal eng werden, erstrecht wenn du ein Tagesevent planst.

Die Raucherecke

Großzügige Terrassen, rund um die Office Spaces im 6. und 7. Stock, bieten einen tollen Ausblick auf die Friedrichstraße, und werden auch gerne zum Meet, Greet & Smoke genutzt.

Praktischerweise sind die Küchen immer nah an Terrasenausgängen, so dass man sich als Raucher auch recht schnell einen, zu der Zigarette unverzichtbaren, Kaffee zaubern kann.

Terrasse mit Raucherecke

“Dort, wo der Kaffee in Strömen fließt” - Die Küchen

Mindspace kitchen

Auf jedem Stockwerk gibt es jeweils zwei geschmackvoll ausgestattete Community-Küchen, um die sich regelmäßig gekümmert wird und die Cafe en masse , Saft und Sprudel (inklusive) und neuesten News-und Trendmagazinen bieten. Es gibt außerdem Kühlschränke, die man mitbenutzen kann.

Jeden Freitag werden die Küchen auch für Events genutzt, wie z.B für das “Cupcakes und Champagner”-Event vom 08.04.2016. Bei diesen Veranstaltungen treffen sich die meisten Mitbewohner, um zusammen zu trinken, zu lachen und sich kennenlernen.

Häufig organisieren die Mitglieder sich aber auch selbst untereinander. Das Catering Start-up Smunch , welches auch Mitglied im Mindspace ist, kümmert sich z.B. Mittwochs für alle die wollen um gemeinsames Mittagessen.

Gute, “nützliche” Nachbarschaft

Eine Besonderheit von Mindspace ist, dass das gehobene und schon etwas etabliertere professionnelle Niveau auch einige Investoren (Venture Capitalists) dazu verleitet, hier ein Office zu mieten, so dass Mindspace höchstwahrscheinlich das einzige “Shared Office” in Berlin ist, in welchem pre-launch Startups, Tür an Tür mit potentiellen Investoren zusammenarbeiten können.

Durch die gehobene Professionalität entsteht ein stärkeres Vertrauensgefühl zwischen den Mitgliedern, die sich in dieser entspannten Atmosphäre relativ offen und selbstbewusst über ihre Projekte austauschen können.

Bei Events wie dem Mindspace Business Speed-Dating kann man schnell und auf lockere Art erfahren, was die anderen Mitglieder machen. Eventuell entdeckt man hier sogar gemeinsame Schnittpunkte und Interessen, ganz ohne langen Smalltalk.

Mindspace speed dating

Das ist noch nicht alles...

Mindspace bietet außer den oben genannten Besonderheiten auch noch weitere Vorzüge:

  • In beiden Stockwerken befinden sich Fahrräder zum Ausleihen, je 2 Stück
  • Toleranz gegenüber Haustieren (vorausgesetzt sie stinken nicht)
  • Post-Service mit Geschäftsadresse bei Mindspace Berlin
  • Drucker, Scanner und absolutes High-speed Internet
  • Skype Booths, oder Leseecken, je nachdem wie du sie nutzen willst
  • Regelmäßige Events die den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit der Mitbewohner fördern sollen.

Bei Mindspace wirst du Mindspacer

Mindspace sichert dir als Mitglied spezielle Vorteile durch die Kooperation mit anderen Unternehmen, wie z.B. Facebook , Microsoft BizSpark , und hostet regelmäßig Events, die als Meeting-Point zwischen Start-ups und Freelancer genutzt werden können. Über die Facebook Mindspace Gruppe Berlin erfährst du auch über gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. das 13 Uhr Yoga auf der Terrasse, was in Kooperation mit dem Holmes Space organisiert wird.

Auf der Website kündigt Mindspace außerdem an, bald eine Mindspace Mobile App zur Verfügung zu stellen, die alle Mindspacer jederzeit connecten soll.

D.h. als Mindspacer wirst du von vornherein vor allem eins: Mitglied.

Das bedeutet, es wird sich um dich gekümmert, und zwar so, dass du dich zurücklehnen kannst und deine Arbeit verdammt gut erledigen kannst. Im Mindspace-Team wird besonders auf eine Atmosphäre mit flachen Hierarchien geachtet und darauf, dass das Gemeinschaftsgefühl in jeglicher Hinsicht aufrecht erhalten wird. Auch die Auswahl an zukünftigen Mitgliedern wird danach getroffen, ob Bewerber zu dieser Atmosphäre auch passen.

So wirst du als Mindspacer sehr schnell Teil einer professionellen Gemeinschaft.

So schön, so gut.

What’s missing

Austoben ist im Mindspace fehl am Platz

Wer es gewöhnt ist während der Pausen zwischen Arbeitssessions eine “Power Pause” zu machen mit Kicker, Tischtennis oder Videospielen, wird bei Mindspace einiges vermissen.

Die Entspannunsgecken sind eher auf Frieden und Stille zugeschnitten, so dass man sich gerne hinsetzt, einen Tee trinkt und alleine die Stille genießt oder die Erholung in einer Unterhaltung findet.

Mindspace chilling zone

Spiele und Fitness sind nicht geplant, und werden auch nicht angeboten, würden aber stärker zum Start-up Gefühl beitragen und die Möglichkeit eröffnen, sich mit anderen Leuten in spielerischem Umfeld auszutauschen.

Fitness,... eher “Jein”

Du kannst natürlich ein Fahrrad nehmen und dir eine Fahrt durch die Berliner Innenstadt gönnen. Aber, besonders im Sommer wird das zu einem Problem für ein angenehmes Arbeitsklima, da es im Office und auch in der Nähe keine frei zugänglichen Dusche gibt…

Muss nicht sein, wäre aber schön.

Gemunkelt wird jedoch, dass Mindspace Mitglieder in Kürze eine Vergünstigung bei einem nahe gelegenen Fitnesszentrum bekommen, was dieses Manko aufheben würde.

Hoffen wir, dass es klappt!

Alles außer billig

High-End Angebote kommen meistens gepaart mit einem High-End Preis. Das ist bei Mindspace nicht anders.

Insgesamt hat Mindspace Kapazität für ungefähr 800 Menschen, die auf unterschiedliche Weise unterkommen können.

Für einen Stuhl im Open Space bezahlt man mindestens 350€ pro Monat. Mit einem sogenannten Hot Desk kann man alle Facilities benutzen, ist aber limitiert in der Nutzung der Drucker und der Meeting-Räume. Ab 450€ hast du einen festen Schreibtisch und auch mehr Freiheit in der Nutzung aller Service Angebote.

Für geschlossene, vollmöblierte (Tisch, Stuhl, Schließfächer) Privatbüros, muss man bereits mit 450€-500€ pro Monat und Arbeitsplatz rechnen. Dann kann es auch schnell eng werden.

Mindspace co-working offices

Außerdem ist eine Mindspace-Mitgliedschaft aus rechtlichen Gründen nur für Bewerber möglich, die auch Umsatzsteuer zahlen.

Freelancer die gerade anfangen und nicht finanziell abgesichert sind, oder bootstrapped Startups die keinen Raum für Ausgaben haben, müssen überlegen ob sie sich solche Preise leisten können.

Den Vertrag bei Mindspace kann man allerdings monatlich kündigen und geht somit kein zu großes Risiko ein.

Wo ist der “Mehrwert” im Mindspace?

Wenn es darum geht, dein Freelancer-Dasein auch nachhaltig zu fördern , ist es wichtig, dass du dich

  1. ohne organisatorische oder technische Probleme und in einer angenehmen Atmosphäre auf deine Arbeit fokussieren kannst und, dass du
  2. Zugang zur richtigen Community für deine Bedürfnisse hast.

Hier zeichnet sich Mindspace durch eine weitere Besonderheit aus: Freelancer, Start-ups, etablierte Firmen mit nur kleinen Niederlassungen in Deutschland und VCs tummeln sich hier alle unter einem Dach.

Eine solche Zusammensetzung würde man üblicherweise eher im “Valley” antreffen. Darin liegt ein riesen Vorteil, der wenn richtig genutzt, auch zu mehr Wachstum für deine unternehmerischen Vorhaben führen kann. Weil das Mindspace-Team darauf achtet, eine gewisse Diversität in den Business Modellen zu wahren, bedeutet das für Mitglieder auch weniger Konkurrenz und mehr Kooperation untereinander.

So kannst du Teil einer Community werden, mit der du ähnliche Vorstellungen und Interessen teilst und die dir neue Möglichkeiten erschließt.

Das kann sich auszahlen.

Lohnen sich Ausgaben, wie die für einen Mindspace-Desk überhaupt?

Hier muss um die Ecke gedacht werden.

Denn, es kommen alle möglichen Faktoren hinzu:

  • Wie viel gebe ich eigentlich sonst für Kaffee aus, ohne Co-Working-Flatrate?
  • Wie häufig habe ich bisher für die Teilnahme an Events bezahlt?
  • Wie häufig musste ich mir Meeting-Räume anmieten und dafür zahlen?
  • Wie viel bezahle ich für Drucken / Scannen im Monat?
  • Habe ich Einnahmeverluste wegen schlechtem / abbrechendem Internet?
  • Wie viel Zeit verliere ich von der Haltestelle bis zum Office pro Tag?

Ob Mindspace für dich die richtige Wahl ist, bleibt letztlich dir überlassen.

Fest steht jedoch, dass Mindspace ganz vorne im High-End Co-Working-Segment für Freelancer / Startups und Firmen in Berlin mitspielt und die Nachfrage weiter wachsen wird.

Wir würden gerne von dir wissen, wie du dir das perfekte Shared Office vorstellt. Was soll es haben, wie viel soll es kosten, und was machst es perfekt?