facebook-pixel

Banking und Buchhaltung in Echtzeit - dank Kontist und FastBill

Ein weiterer Meilenstein in unserem Bestreben, euch möglichst viele lästigen Finanzdinge abzunehmen und mehr produktive Zeit zu verschaffen! Gemeinsam mit FastBill entwickeln wir eine Echtzeit-Synchronisation von Banking und Buchhaltung, so dass künftig alle Transaktionen vollautomatisch an die Buchhaltung weitergeleitet werden.

Durch die Zusammenarbeit mit FastBill habt ihr jetzt die Möglichkeit euer Belegmanagement besser in den Griff zu bekommen. Denn wer hat schon Lust immer noch mit dem Schuhkarton-Modell zu arbeiten? - Wohl niemand!

Und wie geht es genau?

Für jede Zahlung mit deiner Kontist Bankkarte erinnert Dich die FastBill Scan-App automatisch daran, den Beleg auf deinem Smartphone gleich einzuscannen. Denn dann wird jede Zahlung automatisch verbucht und du musst am Monatsende nicht mehr manuell Belege zusammensuchen. Stattdessen findest du die alle digital in deinem FastBill Account. Mit jeder eingehenden Zahlung auf dein Kontist-Konto werden natürlich die notwendigen Steuerbeträge automatisch zurückgestellt.

Aktuelles : Noch sind wir im Beta-Test um die Integration auf Herz und Nieren testen. Aber bald geht es schon los und wird für alle verfügbar sein.

Die CEOs von Kontist und FastBill Christopher Plantener und René Maudrich haben sich in einem (Video-)Podcast über die Kooperation der beiden Unternehmen, über die Vorteile der Zusammenarbeit und über die Zukunftsaussichten von Banking & Buchhaltung unterhalten.

Inhalt des Podcasts

5 Fragen an Christopher Plantener (CEO Kontist) und René Maudrich (CEO FastBill)

  1. Ihr habt ja beide bereits mehrfache Gründungserfahrung. Was waren eure größten Herausforderungen und Stolpersteine im Hinblick auf Finanzmanagement, Banking und Buchhaltung?
  2. FastBill und Kontist richten sich beide an Freelancer und Selbstständige. Was glaubt ihr, habt ihr und haben eure Unternehmen, neben der Zielgruppe noch gemeinsam?
  3. Mit der Kooperation von Kontist und FastBill schafft ihr eine Verknüpfung, die so bisher nicht existiert. Beschreibt doch bitte einmal in eigenen Worten, warum und wie Freelancer von der Kooperation profitieren können.
  4. Was ist eure Vision für die Kooperation? An welchen Stellen seht ihr Potential für eine noch engere Verknüpfung?
  5. Was würdet ihr heute gründen, würde es Kontist und FastBill bereits geben und die Verknüpfung von Banking und Buchhaltung wäre schon ausreichend optimiert?