facebook-pixel

Ideen zum Selbstständig machen

Du willst dich selbstständig machen, hast auch schon 1000 Ideen gehabt, aber alle wieder verworfen oder entdeckt, dass sie schon umgesetzt wurden.

Zum Beispiel wolltest du vor 10 Jahren KitchenAid nach Europa importieren.

Oder du hast schon vor zwei Jahren darüber nachgedacht, dass es cool wäre, Essen auch von richtigen Restaurants jeder Zeit zu Hause essen zu können.

Mittlerweile gehen dir so langsam die Ideen aus.

Oder du fragst dich was es überhaupt ist, das bestimmte Projekte erfolgreich macht, und für welches Projekt du dich so begeistern kannst, dass du endlich deinen Po hochkriegst.

Generell denkst du viel zu viel nach.

Wie du deine Idee findest

Wir wollen dir helfen die richtigen Fragen zu stellen, um deine Ideenfindung strukturierter anzugehen.

1. Was sind meine Stärken und Vorlieben?

Denke kurz darüber nach, worin du schon immer gut warst und was du was du gerne machst. Nicht lange, einfach kurz und intuitiv! Vielleicht warst du schon als Kind gut darin, deinem Vater dabei zu helfen, die Fang-Fliegen für seine Angelruhte zu basteln und erinnerst diese Zeit alsprägend für eure Beziehung und deinen Charakter.

Du gehst Heute immer noch gerne Angeln aber manchmal würdest du gerne mehr aus deinem Hobby machen.

Vielleicht stellst du dir mal folgende Frage:

2. Wie kannst du was du gerne und gut machst so verändern, dass es noch mehr Menschen begeistern könnte?

Angeln ist zugegebenermaßen ein Randhobby für viele Leute, obwohl die Sehnsucht nach mehr ‘Natur-Erfahrung’ und Kontemplation bei vielen am Kommen ist.

Vielleicht waren die meisten Leute einfach noch nicht angeln oder wissen nicht, wo eine gute Anlaufstelle ist. Oder Angeln ist einfach noch als zu unsexy verpönt.

Hier könnte der Aufhänger für eine mögliche Geschäftsidee sein:

Vielleicht kannst du was dir Spaß macht so verändern, dass es dem Geschmack von mehr Menschen entsprechen kann oder es mit einem bestimmten Zweck verbinden und es so zu einem erfolgreichen Produkt oder Service entwickeln.

Vielleicht kannst du Angelrouten und Angelfliegen den Sexappeal von Fixie Bikes verpassen. Oder Angeln zu einem Team-Building-Event für Unternehmen gestalten. Oder ganz klassisch, ein Rundherum-Angel-Paket für Familien schnüren.

Angeln als Event

Wie soll es weitergehen wenn einem auf diesem Weg einfach nichts ausgefallenes einfällt, für das es sich lohnen würde, die Idee weiterzuspinnen?

Stell dir noch einfachere Fragen:

3. Welcher Service/welches Produkt fehlt mir in meinem alltäglichen Leben?

Kontist - Banking for freelancers

Do your thing, not your taxes

Learn more

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und unser Alltag wird durch Routinen vereinfacht. Es gibt jedoch bestimmte Bewegungen und Handlungen, die aus deiner Sicht unnötig kompliziert sind.

Eben jene, von denen wir uns schon immer gewünscht hätten, sie würden optimiert werden, oder durch eine Alternative ersetzt werden.

Nimm zum Beispiel die Zeit als es nur Bügellose Kopfhörer gab und man als kleinohriger Mensch Probleme hatte, diese verdammten Dinger in die eigenen Lauschmuscheln zu stecken, wo sie bleiben sollten! Eine kleine Innovation weiter, gibt es heute keine Diskriminierung von Menschen mit kleinen Ohren mehr.

Voilà! Das war nicht so schwer, oder? Mit solchen Gedankenexperimenten hast du relativ schnell einen Aufhänger für deine Produkt- oder Service-Entwicklung.

Immer noch keine Idee?...

4. Wie kann ich mich inspirieren lassen?

Ganz abgesehen davon, gibt es natürlich mehr als genug verrückte Ideen, an denen du dich inspirieren kannst.

Guck dir z.B. Dicksbymail.com an...

Der Erfinder hat sich einen Spaß erlaubt und seinem Freund eine Bags of Dicks geschickt, ohne eine Geschäftsidee darauß machen zu wollen, anonymerweise.

Sein Freund fand die Idee so lustig, dass er die Tüte abfotografiert und auf seine Social Media Kanäle gestellt hat. Auf einmal waren viel mehr Leute an der Idee interessiert und aus dem Ganzen wurde in ziemlich kurzer Zeit ein großes Business, mit enormen Lieferungen:

Shippingdickspermail

Quelle: https://dicksbymail.com/blogs/news

Oder die Bed Bug Barrier-Idee :

Nach einem Hostelaufenthalt kratzt es dich am ganzen Körper. Du kommst auf die Idee, dass es gut wäre ein Hilfe-Kit gegen die Käfer zu haben. Also entwickelst du eine 3 Stufen-Lösung gegen die Biester...ein Start-up ist geboren!

Eine erfolgreiche Idee, die eigentlich nur aus deiner ganz persönlichen Not entsteht.

Ein weiteres Business was aus der eigenen Not heraus entstanden ist, ist I Do Now I Don’t .

Du hast deinem Geliebten/deiner Geliebten endlich einen Antrag gemacht...aber leider ist nichts draus geworden...die große Frage: was machst du mit dem Ring?

‘I Do Now I Don’t’ kauft dir den Ring ab und nimmt dir damit diese große Sorge. Die Idee wurde selbst von einem niedergeschmetterten Zurückgewiesenen gegründet.

Jetzt ist er wenigstens reich.

Ein letztes Beispiel: shipyourenemiesglitter , eine ähnlich schräge Geschäftsidee, die auch viral durchgestartet ist und viele Menschen glücklich oder aber sehr entnervt gemacht hat.

Willst du weniger schräg durchstarten, lohnt es sich auch immer in TedX -Beiträgen zu stöbern, oder Blogs von oder für Freelancer oder Gründer zu lesen.

Wenn du endlich den entscheidenden Einfall hast, vertrau dich deinen Freunden, Verwandten oder Bekannten an und teste, was sie davon halten.

Stell einen Business Plan auf und vernetze dich.

Fast jede Geschäftsidee ist auch einen Versuch wert, erst recht wenn sie wenig Startkapital benötigt.

Deswegen: wage es!