Denke groß - wie das mit der Vision funktioniert | Kontist

Steuern & Banking für Selbständige & Freelancer

Zu Kontist
Selbstständigkeit

Denke groß - wie das mit der Vision funktioniert

Nina Sickinger

Freelance Editor

16. Nov. 2021

Du als Betreiber eines eigenen Business kennst sicher die Momente, die von purer Freude geprägt sind. Zum Beispiel wenn du einen tollen Jobs gemacht hast, wenn der Laden gut läuft, wenn du Anerkennung und Wertschätzung für ein abgeschlossenes Projekt erhältst oder wenn du neue Wege eingeschlagen und dich erfolgreich auf unbekanntes Terrain gewagt hast.

Allem voran braucht es aber immer eines: eine Vision und die Power dann genau in diese Richtung loszumarschieren. Was dazu neben der Vision nötig ist? Die Überzeugung, dass sie funktioniert, der Glaube an dich selber und dass du in der Lage bist, sie in die Welt zu bringen. Aber auch Menschen, die dich dabei unterstützen. Vor allem wenn du ins Zögern kommst, unsicher wirst oder es sogar passieren könnte, dass du deine Vision wieder ad acta legst.  

Wie definiert sich der Begriff Vision?

Eine von unzähligen Definitionen besagt zum Beispiel: "Eine Vision ist eine in der Zukunft angesiedelte Vorstellung eines bestimmten Zustandes. In der Wirtschaft beschreibt eine Vision, was ein Unternehmen in der Zukunft sein und erreichen will (hier wird Vision oft gleichgesetzt mit einem strategischen Ziel). Wird diese Zukunftsvision formuliert und schriftlich festgehalten, entsteht ein Unternehmensleitbild als Grundlage der strategischen Ausrichtung. (...)

Eine Vision erhöht die Bereitschaft und den Willen zur Veränderung und stellt damit einen Gegenpol zur Krise dar, welche die andere treibende Kraft der Erneuerung darstellt. Visionen haben stets einen subjektiven Charakter und dienen als beeinflussende Führungsinstrumente zur entscheidenden Veränderung bestehender Zustände." (Quelle: www.onpulson.de/lexikon/vision/)

Eine weitere Definition lautet: "Eine Vision ist die motivierende, positiv-formulierte Vorstellung des Zustandes, den Sie mit Ihrem Unternehmen erreichen wollen. Mit einer Vision geben Sie die Richtung an, in die sich Ihr Unternehmen entwickeln soll. Die Vision drückt aus, wo und wofür Sie in der Zukunft stehen wollen. Eine Vision umfasst mehr als die wirtschaftlichen Ziele eines Unternehmens." (Quelle: www.akademie.de/de/wissen/unternehmensvision-entwickeln/was-ist-eine-vision-0)

Wie das so laufen kann mit der Vision 

Heute bekommst du mal einen Tipp gleich vorneweg, weil dieser einfach etwas unglaublich Motivierendes hat. Denn jeder Selbständige braucht einen Ansporn, um am Ball zu bleiben. Deswegen folgendes Beispiel: Angenommen du bist ein kreativer Freelancer, hast dich aufs Bloggen spezialisiert und bist schon eine Weile damit selbständig unterwegs. Es war von Anfang an dein Traum, deine Vision, die du ins Leben gebracht hast. Egal, ob dein Start eher holprig war oder von Beginn an erfolgreich - du bleibst dabei, auch wenn du manchmal vielleicht zweifelst.

Dann bitte doch eine Person deines Vertrauens ein positives Feedback über dich oder einer speziellen Auftragsarbeit von dir zu schreiben. Beziehungsweise auch darüber, wie du dich auf dem Weg, deine Vision zu realisieren, so anstellst. Das Ergebnis, gerade wenn es Positives, Ermutigendes und  Wertschätzendes enthält, kann dir als (tägliche) Motivationshilfe dienen, wenn du mal ins Straucheln gerätst, mit dir haderst und du eine "Aufmunterung" brauchst. Markante Sätze kannst du dir ausdrucken und über den Schreibtisch hängen - und es wird dir immer einen Energie-Kick verleihen, wenn du ihn brauchst.

Auch falls das Feedback negative Kritik enthält, solltest du das als etwas Konstruktives ansehen - denn dann weißt du, was du verändern und verbessern kannst (also auch negative Kritik ist wunderbar). So eine Einschätzung von jemand anderem kann wahre Wunder wirken, denn manchmal ist es schwer, alles alleine unter einen Hut zu bringen: das tägliche Geschäft mit allen Aufgaben und dann noch konsequent die eigene Vision zu verfolgen oder gar erst eine zu entwickeln. Es braucht andere wohlwollende, groß denkende, engagierte und mutige Menschen, die dir dabei helfen, deiner Vision Leben einzuhauen und sie konsequent zu verfolgen.

Weißt du eigentlich wie man ein Visionboard erstellt? Wenn dich dieses Thema interessiert - hier geht`s lang: Ein Vision Board erstellen - visualisiere dir deine Ziele!.

 

Was darüber hinaus essentiell wichtig ist:

  • Bringe deine Vision - und sei sie noch so verwegen - in die Welt

    Jeder wird das kennen: Eine kühne Idee reift. Die Vision von etwas Großem wird immer deutlicher und du siehst dich schon auf dem Olymp des Erfolgs, aber dann kommt die innere Stimme, die sagt ganz lapidar: Du spinnst. Das wird doch nie was. Und je nachdem wie du auf deine innere Stimme reagierst, fällt die eben vielleicht noch so wunderbar rosarote Vision wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Eine andere Variante wäre, wenn deine innere Stimme sagt:
    Na schön und gut, aber was werden deine Freunde oder deine Familie dazu sagen? Auch hier gilt, wenn deine innere Stimme, die oft ein innerer Skeptiker ist, zu laut oder dominierend spricht, ist auch hier der Traum von der großen Vision eventuell schnell vorbei. Damit bist du sicher nicht allein. Aber jetzt stelle dir mal vor, jeder, der so eine innere Stimme oder auch äußere Skeptiker hat, hätte seine Vision wieder begraben - unsere Welt wäre sicherlich ärmer an großartigen Erfindungen oder technischen Errungenschaften.
    Menschen aber, die sich davon nicht unterkriegen lassen und sich allen Widersachern zum Trotz mit ihrer Vision an die Öffentlichkeit wagen, können Großes bewegen und außergewöhnliche Dinge erreichen, obwohl sie für ihre visionären Ideen anfangs vielleicht sogar belächelt werden.
    Um dir gleich hier Mut zu machen, ein paar Beispiele von Personen, die ihre Visionen trotz Kritik in die Welt gebracht haben und sich nicht beirren ließen:  

- J.K. Rowling hatte anfangs enorme Schwierigkeiten und wurde mit Harry Potter von etlichen Verlagen abgelehnt, bevor sie dann damit den Welthit schlechthin landete

- Eine bedeutende Plattenfirma beendete die Zusammenarbeit mit Lady Gaga bereits nach nur 3 Monaten, weil sie ein unrentables Geschäft sahen
- Walt Disney wurde bei einer Zeitung entlassen. Der Grund: sein Redakteur meinte, er wäre zu phantasie- und ideenlos
- Wie so viele andere Künstler wurde Vincent Van Gogh erst nach seinem Tod berühmt. Zu seinen Lebzeiten konnte er nur ein einziges Gemälde verkaufen.

Das ist nur ein kurzer Auszug aus einer langen Liste an derartigen Beispielen. Die eindeutige Botschaft lautet demzufolge: Es braucht Mut, Ausdauer, Durchhaltevermögen und eine gute Portion Selbstbewusstsein, wenn deine Idee groß werden und deine Vision erfolgreich umgesetzt werden soll. Erwecke sie zum Leben, zeichne oder schreibe sie auf, verleihe ihr Gestalt. Lasse dich nicht abschrecken, wenn es nicht von Anfang an klappt. Und halte dich nicht zurück. Deine Vision hat es verdient, so großartig dargestellt zu werden, wie sie ist.

Hier kannst du weitere Belege dafür finden, dass es sich lohnt am Ball zu bleiben.: Die 10 verrücktesten Geschäftsideen, die tatsächlich erfolgreich wurden.

  • Sei konsequent und bleib mit deiner Vision stetig in Kontakt

    Du hast jetzt ja schließlich eine Mission. Und nur wenn du konsequent mit deiner Idee beschäftigt bleibst, kann sie nach und nach Gestalt annehmen und realisiert werden. Setze dir klare Ziele und/oder erstelle dir einen detaillierten Zeitplan, wann genau du welche Schritte tust. Wie oder was auch immer deine Vision sein mag, du wirst sie nicht ohne konsequentes Handeln verwirklichen können. Das müssen nicht zwangsläufig jeden Tag 10 Stunden sein.
    Auch kleine Schritte sind wichtig und wenn du an manchen Tagen, weil die Zeit oder deine Energie nichts anderes zulassen, nur das Feedback (siehe oben) liest und dich dadurch wieder bestätigt fühlst, weiter zu machen. Und wenn dir an manchen Tagen so gar nichts gelingen mag, mach dir bewusst, was dich jetzt unterstützen würde und was dich immer wieder hindert. Du könntest beispielsweise eine Liste machen, in der du in einer Spalte Dinge auflistest, die dich bremsen, deine Vision voranzubringen und eine Spalte mit Dingen, die förderlich sind. In einer dritten Spalte schreibst du Handlungen und/oder Verhaltensweisen auf, die du in der Zukunft tun und annehmen kannst, weil sie dich weiterbringen.
    Suche dir dann davon etwas  aus, das du in deine tägliche Routine auf nimmst, das heißt etwas (oder auch mehrere Dinge), die du täglich tust, um deine Vision voranzutreiben. Dinge, die wir über einen längeren Zeitraum regelmäßig tun, werden irgendwann zur Gewohnheit - das heißt sie fallen dir dann nicht mehr so schwer oder machen dir bestenfalls auch Spaß.
    Das ist beispielsweise wie beim Sport. Am Anfang ist es eine Qual und du kannst dich nur schwer aufraffen. Mit der Zeit, wenn du es regelmäßig machst, wird es zur Gewohnheit, das heißt es fällt dir immer leichter und der Körper entwickelt sogar ein Verlangen (Freude). 

  • Trage auch deine Fortschritte in die Welt

    Nur wenn du das tust, erfährt dein Umfeld von deiner Vision. Nur so haben andere die Gelegenheit, dir fortlaufend Feedback und Wertschätzung zu geben. Wenn du nur in deinem stillen Kämmerlein vor dich hin brütest, wird sich Erfolg nur schwer einstellen. Nur wenn du Anerkennung oder auch konstruktive Kritik bekommst, kannst du dich und deine Vision weiterentwickeln. Das ist das eine. Also, traue dich raus in die Welt und habe keine Angst vor Neidern, Schlechtmachern und ähnlichen Gesellen (die es leider überall gibt). Denn das Risiko in der Öffentlichkeit auch an solche Stimmen zu geraten, ist groß. Das ist die andere Seite.
    Du solltest aber niemals erstarren und dich zurückziehen. Nein, setze dem Mut und Entschlossenheit entgegen. Oft stellt sich im nach hinein vielleicht sogar heraus, dass genau diese Zauderer dir dazu verholfen haben, noch besser zu werden. Weil sie dich in deiner Entschiedenheit, mit deiner Vision erfolgreich zu werden, eher bestärkt und nicht entmutigt haben. Auch wenn es dir eventuell Angst macht. Aber genau darin liegt meist unser größtes Potential. 

  • Suche dir Gleichgesinnte und Vorbilder

    Das schließt sich dem obigen Punkt direkt an. Suche dir Menschen oder Gruppen, die sich in einer ähnlichen Phase wie du befinden oder die vielleicht schon etwas weiter auf ihrem Weg sind. Schließe dich ihnen an, tausche dich aus und verbinde dich mit einigen enger. Gebündelte Erfahrungen sind goldwert.
    Suche dir auch Unternehmen, die dich weiterbringen, für die du arbeiten möchtest und die dein Portfolio aufwerten. Dann wird dein Business schneller wachsen. Und wie oben schon erwähnt: Finde Menschen, die deine Visionen unterstützen, indem sie dich antreiben, loben, herausfordern, anfeuern, Kritik üben, dich dazu veranlassen noch besser zu werden. Die dafür sorgen, dass du durchhältst und alle Klippen umschiffst.  

Wenn du nun Visionsmäßig gut aufgestellt bist, wie sieht es eigentlich mit deinem Geschäftskonto aus? Komm doch zu uns, wechseln ist ganz einfach: Der Kontowechsel-Service von Kontist für dein Geschäftskonto.